Samstag, 30. April 2016

Im Anfangsunterricht - Minibooks über die Stadt Gera

Meine Schüler fertigten im Anfangsunterricht Minibooks über ihren Schulstandort an. Dabei mussten sie Bild und Text selbst auswählen und beweisen, was sie im Unterricht gelernt haben.
Ich habe mich bewusst für das Format A6 entschieden, weil ich so damit sichern kann, dass die Schüler diese Bücher auch später in ihrer Schatztruhe speichern können. Die Korrekturen und Hinweise erfolgten durch mich auf Klebezetteln.

Freitag, 29. April 2016

Nun geht es zum Endspurt - letztes Webinar in diesem Schuljahr

... denn dann geht es in die Prüfungen und Ferien.

Mit diesem Webinar möchte ich den Gedankenaustausch anregen und allen Teilnehmern die Möglichkeit geben, ihre Erfahrungen zu teilen.
  • Gibt es bei euch Schulfeste?
  • In welcher Form finden sie statt?
  • In welchem Zeitraum finden sie statt?
  • Welche Aktionen laufen bei solchen Schulfesten?
  • Wer sind die Partner und Gäste bei diesen Festen?
  • Wie sieht bei euch das Programm aus?
  • Welche Möglichkeiten haben die Fremdsprachen, sich einzubringen?
  • Was kam dabei gut an? Warum?
  • Von wem erhaltet ihr Unterstützung? 
  • Wie hoch ist für euch der Vorbereitungsaufwand?
  • Wie präsentiert ihr die Schulfeste?
  • usw.
Ich habe in der Vergangenheit mit einigen Sachen gute Erfahrungen gemacht - die werde ich euch natürlich gern auch vorstellen. 
Aber hier im Webinar geht es ja nun wirklich um das Zusammenwirklen aller Fremdsprachen an einer Bildungseinrichtung, d.h. die Idee, egal aus welcher Sprache sie kommt, lässt sich auch immer wieder auf andere Fremdsprachen übertragen.

Einen Jahrgang erfolgreich beenden - das eigene Bundesland präsentieren

Meine Schüler der 10. Klasse werden nicht alle Russisch als fortgeführte Fremdsprache im Kurssystem belegen (aber es wird einen Kurs geben). Aus diesem Grund möchte ich natürlich das Russischlernen auch recht erfolgreich für die Schüler beenden. In unserem Projekt sollen sie beweisen, was sie gelernt haben und THÜRINGEN entsprechend präsentieren. 
In Teams von 3 - 4 Personen standen folgende Themen zur Wahl (die Kreuze zeigen die Entscheidungen der Schüler)::
  • Туризм в Тюрингии-туристическая Тюринги (x)
  • Походы и экскурсии по Тюрингии (x)
  • По следам немецких классиков в Тюрингии (x)
  • Наука в Тюрингии
  • Учёба в Тюрингии (x)
  • Культура в Тюрингии (x)
  • Типично для Тюрингии (x)
  • Традиции, обычаи и праздники в Тюрингии (x)
  • Знаменитые личности Тюрингии или знаменитости Тюрингии (x)
  • История Тюрингии
  • Спорт в Тюрингии (x)
Dazu werden die Teams je eine Schautafel anfertigen, die ebenfalls festgelegten Kriterien unterliegt.
Die Präsentation schließt die Sprechleistung aller Teammitglieder ein.
Die Arbeit findet wegen der BLF (Prüfungen) ausschließlich in der Schule statt und ist für 6 Stunden angelegt. Dafür haben die Teams zunächst einen Arbeitsplan und die Verantwortlichkeiten festgelegt.
Dieser Arbeitsplan ist für mich auch die Möglichkeit der Kontrolle:
  • Liegen das Team im Zeitplan?
  • Ist das Team arbeitsfähig?
  • Stehen alle Materialien bereit?
  • Sind alle Mitglieder in die Arbeit involviert?
  • Wie selbständig arbeitet das Team? usw.
Ich hoffe auf gute Ergebnisse und werde diese gern auch posten.

Donnerstag, 21. April 2016

Школьная форма - за и против

Diese Thematik ist doch sehr beliebt, wiederholt man doch die Kleidungsstücke, die Farbadjektive und auch die Kurzform der Adjektive. Für die Schüler stellt dieses Thema aber auch einen willkommenen Sprechanlass dar - sie äußern den eigenen Standpunkt und argumentieren.

Wiederholungsübungen


In dem nachfolgenden Text werden die Argumente zugeordnet. Das kann durch unterschiedlich gekennzeichnete Kästchen oder durch + und - geschehen.


Dienstag, 19. April 2016

Lernanfänger bearbeiten die Lexik zum Thema "Stadt" auf ihre Weise

Ich kann stolz sein auf die Ergebnisse meiner 6. Klasse. Eigentlich wollte ich mein altbewährtes Städte-ABC gestalten, aber meine Kid waren viel kreativer als erwartet, auch wenn es nicht den Forderungen entsprach. Aber genau diese Ideen sind es nun wert, gezeigt zu werden, weil sie für viele weitere Auseinandersetzungen mit diem gleichen Thema neue Impulse geben. Bei dem tollen Gesamteindruck fallen die kleinen Fehlerchen kaum auf.
ein Würfelspiel
eine lustige Spirale



Samstag, 9. April 2016

Russische Märchen hören und ansehen

Ihr sucht zu den Märchen die passenden Audios? Hier ein paar Angebote:
 Foto: Pixabay; efraimstochter; CC0 Public Domain
 
Man kann aber auch den Youtube-Kanal аудиосказки для детей nutzen und das Hörverstehen durch Bildimpulse unterstützen.

Mittwoch, 6. April 2016

Einladung zum Webinar am 22.04.2016

Das Grundinventar des Fremdsprachenlernens - Wörter / Wortschatz oder aber eben auch Vokabeln genannt. Wie erhält man Motivation? Wie regt man zum freudbetonten, spielerischen Lernen an? Wie hoch muss mein Aufwand für solche Angebote sein? Wie kann man Wettbewerbe initiieren oder aber eben auch Selbstlernprozesse anregen? Was kann ich immer wieder verwenden? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? 
Ein schönes Thema um daran gemeinsam zu arbeiten.

Samstag, 2. April 2016

Freitag, 1. April 2016

Dobble - ein tolles Lernspiel für den Fremdsprachenunterricht

Dobble ist ein ganz tolles und kommunikatives Spiel für den Fremdsprachenunterricht. 
So macht das Vokabellernen Spaß! Aber auch für Wiederholungen ist dieses Spiel bestens geeignet. Dank dem Generator und seiner umfangreichen Galerie kann man sich entweder eigne Dobblecards selbst herstellen, bzw. die anderer User ausdrucken. Man kann mit Bildern sowie mit Wörtern arbeiten. Die Dobblecard können in Größe und Form angepasst werden. Die Spielanleitung entnimmt man dem Video.



Dobble lässt sich mit einem oder mehreren Partnern spielen. Für das Fremdsprachenlernen ist es allerdings wichtig, dass die Abbildungen immer gelesen, nachgesprochen oder übersetzt werden.
Hier seht ihr einen Teil meiner Dobblecards zu den Themen:
  • Stadt
  • Wohnen


Die Speicherung der Cards ist recht unkompliziert - einfach kleine Zip-Tütchen nutzen. Ein Teil meiner Dobblecards liegt schon in der Schule und wird auch von meiner Französischkollegin genutzt.

Mit den nächsten Dobblecards werde ich einmal Satzanfänge abbilden. Hier kann die Dobblecard erst dann vom Spieler übernommen werden, wenn er auch tatsächlich einen Satz formulieren kann.

DaF- und Russischlehrer gemeinsam